Firmengeschichte

1904 gründen Gustav und Rosa Köhler-Greutert in Rüti eine kleine Druckerei und Papeterie. 30 Jahre später übernehmen Arthur und Gertrud Köhler-Müller das nun in Rüti gut etablierte Geschäft und vergrössern es nach und nach. Ab 1965 führen Arthur und Gisela Köhler-Strauss das Unternehmen, das sie im Jahr 1976 in eine Familien-Aktiengesellschaft umwandeln.

Da die Nachfrage an Papeterie- und Büroartikeln ständig wächst, eröffnen Sie ab 1989 Filialen in Meilen und Uznach. Mit der Übernahme der Wolf Papeterie Büromarkt AG am 1. Januar 2000 expandierte die in Rüti domizilierte A. Köhler AG weiter und festigte damit Ihre Stellung am unteren rechten Zürichsee. Im März 2005 kam ein weiteres Ladengeschäft in Wetzikon und im April 2011 wurde die Papeterie Zumbrunnen in Rapperswil-Jona ebenfalls integriert. Ab 1. August 2012 ist das innovative Unternehmen auch in Stäfa mit einem Verkaufsladen tätig. Durch die Übernahme der Burki Bürofach AG in Uster im März 2015 konnte das Filialnetz mit einem weiteren renommierten Fachgeschäft mit jahrelanger Tradition ideal ergänzt werden. Im November 2016 und April 2017 kamen weitere lokal verankerte Ladengeschäfte in Kloten, Richterswil und Wädenswil dazu. Heute sind es total 11 Ladengeschäfte mit einer Verkaufsfläche von mehr als 2'800 m2.

Um unsere Bürokunden noch besser betreuen zu können, ist seit Januar 2009 für unsere Versandabteilung BüroKÖHLER ein Aussendienst-Mitarbeiter aktiv in der Region unterwegs und hilft gerne beim Büromaterialbezug. Mit allen Geschäftsstellen beschäftigt die A. Köhler AG heute mehr als 60 Personen, was ca. 40 Vollzeitstellen und 16 Lernenden entspricht.

Seit Juli 1999 leitet Thomas Köhler die Firma in vierter Generation.